Über uns

Lotte Peters

Wer ist hier „unartig“?

Die Manufaktur unartig wurde 2012 gegründet und hat ihren Sitz in Hildrizhausen.
Der kreative Kopf sowie die Inhaberin von unartig ist die junge Modedesignerin Lotte Peters.
Durch ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Modedesignerin und Damenschneiderin bringt sie das erforderliche Know-How mit, um auf Ihre Wünsche und persönliche Vorstellungen einzugehen, um so aus Ihren Ideen ein wertvolles Unikat zu machen.
Lotte, selbst Korsettliebhaberin und -trägerin, weiß aus eigener Erfahrung, welche Probleme Stücke von der Stange mit sich bringen können.
Sie hat sich durch ständige Weiterbildung im Bereich des Maßkorsettschneiderns ein fundiertes Wissen angeeignet, um ihre Stücke passgenau auf die Körper ihrer Kunden zu bringen, egal um welchen Körpertyp es sich handelt.





Die Boutique unartig bietet alles aus einer Hand – vom ersten Beratungsgespräch, bei dem Ideen und Entwürfe zu Papier gebracht werden, über das Maßnehmen und die Fertigung, bis hin zum letzten Nadelstich – hier treffen Fachkenntnis, Kreativität und viel Liebe zum Detail aufeinander.

Bei jedem Handgriff in der Fertigung liegt das Augenmerk auf Qualität.
Erreicht wird diese durch Auswahl handverlesener, hochwertiger Stoffe und, sowie es sich für eine Manufaktur gehört, echte Handarbeit im eigenen Atelier. Damit entsteht ein einzigartiges Unikat, ganz nach Ihren Wünschen.

bei der Arbeit


Qualität
Bei der Herstellung sind Qualität und Langlebigkeit oberstes Gebot.
So besteht ein Korsett aus dem Atelier unartig standardmäßig aus drei Stofflagen: Ein hautfreundliches Innenfutter, stabiles Zwischenfutter, sowie der dekorative Oberstoff.
Zusätzlich werden in jedem Korsett ein unelastisches Taillenband und verschiedene Edelstahlstäbe eingearbeitet. Die Ösen, welche die Rückenschnürung bilden, sind zweiteilig und von zwei weiteren Edelstahlstäben eingeschlossen. Das bewirkt eine andauernde Stabilität und verhindert das Verziehen des Korsetts auch bei längerem Tragen.
Alle Säume werden von Hand vernäht, was die Nähte bei den fertigen Stücken nahezu unsichtbar werden lässt. Auch wird besonders viel Aufmerksamkeit in detailreiche Applikationen gelegt, die ebenfalls von Hand angebracht werden.

Comments are closed.